Tempelhofer Feld, Berlin

Lauf für die Menschlichkeit // 01.09.2019 // Berlin

Mit einer Sportveranstaltung auf dem Tempelhofer Feld will die Initiative „Lauf für die Menschlichkeit“ am 1. September ein Zeichen für mehr Solidarität, Hilfsbereitschaft und Mitgefühl in Deutschland und auf der Welt setzen. Angesichts der weiterhin hohen Anzahl von sterbenden Flüchtlingen im Mittelmeer und eines gleichzeitigen Rechtsrucks in der Gesellschaft will die Initiative deutlich machen, dass Menschlichkeit das Fundament jeder friedlichen Gemeinschaft ist. Jeder Teilnehmer ist bei dem Lauf, der um 18 Uhr in der Nähe des Eingangs der Neuköllner Herrfurthstraße beginnen soll, willkommen: ob Laufprofi, Hobbyläufer*in, Laufanfänger*in oder Spaziergänger*in. Es geht nicht um Geschwindigkeiten, sondern um die Gemeinschaft von Menschen über Kulturen und Sprachen, Geschlechter, Glauben und Alter hinweg. Für musikalische Begleitung sorgt die monatliche „Feldmusik“.

Die Teilnahme am Lauf ist frei – wir freuen uns aber sehr über eine Spende. Die Spendensumme wird an SOS MEDITERRANEE, Zeltschule e.V. und SanaD e.V. vergeben.

SOS MEDITERRANEE ist mit von der Partie und auch beim Jour Fixe der Feldmusik vertreten, um über unsere aktuelle Arbeit sowie die Situation im Mittelmeer zu informieren.

Weitere Infos gibt es hier (Link geht zu Facebook).
Eine Anmeldung kann unter Angabe von Vorname und wer möchte Verein/Organisation über folgende Mailadresse erfolgen: Menschlichkeitslauf@gmail.com
Auch spontane Anmeldungen vor Ort sind möglich.

Seid dabei für Menschlichkeit! #TogetherForRescue