Einladung zum Pressegespräch – Rettungsschiff „Ocean Viking“ braucht dringend einen sicheren Hafen

Terminhinweis
Berlin, 22.08.2019


Am morgigen Freitag sind exakt zwei Wochen seit der ersten Rettungsaktion der „Ocean Viking“ im Mittelmeer vergangen. Am 12. August 2019 hat die Crew des von SOS MEDITERRANEE und Ärzte ohne Grenzen gemeinsam betriebenen Schiffes einen sicheren Hafen für die insgesamt 356 bei vier Rettungen aufgenommenen Menschen an Bord angefragt. Bislang gibt es kein Lösungsangebot der EU. Dadurch wird eine sowieso schon schwierige humanitäre Situation unverantwortlich in die Länge gezogen. Derweil wird die Situation an Bord immer belastender, sowohl von der Versorgung her als auch vom psychischen Zustand der Geretteten.

Zeit: Freitag, 23. August 2019, 11.00 Uhr

Ort: Ärzte ohne Grenzen, Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin, 5. Stock (Empfang)

mit

Florian Westphal – Geschäftsführer Ärzte ohne Grenzen Deutschland

Jana Ciernioch – Politische Referentin SOS MEDITERRANEE Deutschland

zugeschaltet

Sam Turner – Leiter der Einsätze von Ärzte ohne Grenzen auf dem Mittelmeer und in Libyen, Tripolis, Libyen

mit

Berichten von Crewmitgliedern an Bord der Ocean Viking

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Wir bitten um kurze Anmeldung per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen,

Barbara Hohl

Fotos und Videos von der „Ocean Viking“ stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

Pressekontakt:
Barbara Hohl | T +49 (0) 30 2205 6811 | M +49 (0) 17 33 92 73 06 | E presse@sosmediterranee.org

***
Photo credits: Hannah Wallace Bowman / Ärzte ohne Grenzen