Aktion zur EU-Wahl: #RespectLawOfTheSea

Anlässlich der Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 2019 setzen wir alles daran, die fortschreitende Erosion von See- und Völkerrecht im Mittelmeerraum zu stoppen. In einer europaweiten Aktion fordern wir alle Kandidatinnen und Kandidaten des zukünftigen Parlaments auf: „Seien Sie menschlich, retten Sie Leben und achten Sie das Gesetz!“

Der Aufruf besteht aus einer mehrteiligen Serie aus vier kurzen Videos, produziert vom Filmemacher Benoit Musereau. Die deutsch- und englischsprachigen Videos werden  von der Schauspielerin Heike Makatsch gelesen. Die Illustrationen wurden vom französischen Karikaturisten Rodho exklusiv für diese Aktion der Seenotrettungsorganisation angefertigt. Zugespitzt und kreativ zeigen die Videos die Entwicklung der letzten fünf Jahre auf dem Mittelmeer auf und erklären wie das Seerecht seit 2014, dem Beginn der jetzigen Legislaturperiode des europäischen Parlaments, im Mittelmeer immer mehr missachtet wird und welche Ereignisse dabei besonders ausschlaggebend waren und sind.

#RespectLawOfTheSea – Teil 1

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

#RespectLawOfTheSea – Teil 2

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

#RespectLawOfTheSea – Teil 3

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

#RespectLawOfTheSea – Teil 4

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

#RespectLawOfTheSea – Übersicht

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.


Unsere Broschüre zur Aktion

Begleitend zu den animierten Clips finden Sie hier eine Broschüre, die einige Schlüsselbegriffe des Seerechts  im Zusammenhang mit den Entwicklungen der letzten fünf Jahre erläutert.