[Stellenausschreibung] Referent*in (m/w/d) Medien & Öffentlichkeitsarbeit mit Pressesprecher*innen-Funktion

SOS MEDITERRANEE ist eine europäische Nichtregierungsorganisation zur Rettung Schiffbrüchiger im Mittelmeer mit Vereinen in Deutschland, Frankreich, Italien und der Schweiz. Gegründet 2015 in Deutschland sind wir seit Februar 2016 im zentralen Mittelmeer im Rettungseinsatz unterwegs. Bislang konnten wir 31.342 Kinder, Frauen und Männer aus Seenot und vor dem Ertrinken retten. Unsere medizinische Partnerorganisation ist Ärzte ohne Grenzen, mit der wir zusammen unser Schiff, die Ocean Viking, betreiben. Getragen von einem großen Solidaritätsnetzwerk, mobilisieren wir als Nichtregierungsorganisation für humanitäre Hilfe im Mittelmeer. Denn: Leben retten ist menschliche Pflicht! Wir setzen uns auf allen Ebenen dafür ein, dass auf dem Mittelmeer Seenotrettung nicht mehr blockiert sowie Seerecht – und damit Völkerrecht – nicht mehr gebrochen wird. SOS MEDITERRANEE hat als Organisation für ihre Arbeit zahlreiche Preise bekommen, u.a. den UNESCO-Friedenspreis.

 

Ab sofort suchen wir zur Unterstützung unserer Geschäftsstelle in Berlin eine/n

 

REFERENT*IN (m/w/d) MEDIEN & ÖFFENTLICHKEITSARBEIT MIT PRESSESPRECHER*INNEN-FUNKTION

 

Deine Rolle:

Als Teil des Kommunikationsteams hast Du als Referent*in für Medien und Öffentlichkeitsarbeit eine zentrale Position: Du bist die Pressestelle. Du arbeitest eng mit den Team-Kolleg*innen für Social Media, Online & Events, Mobilisierung & Freiwilligenmanagement sowie der politischen Referentin zusammen. Auf internationaler Ebene bist Du im engen Austausch mit der Search- and Rescue Unit und den Presseverantwortlichen der anderen Ländersektionen. Du hast eine sehr wichtige Rolle in der Öffentlichkeitsarbeit für Fundraisingzwecke, weshalb die Zusammenarbeit mit dem Fundraising-Team einen sehr hohen Stellenwert hat. Du berichtest direkt an die Leiterin Kommunikation. Diese Stelle wird neu geschaffen und ist zunächst befristet auf ein Jahr. Eine Verlängerung wird angestrebt.

 


Deine Aufgaben:

  • Umsetzung und Weiterentwicklung der Kommunikations-Strategie im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung, Umsetzung und Implementierung von inhaltlich diversen sowie kurz- und langfristigen Produkten für Print-, Online- und Rundfunkmedien mit unterschiedlichen Zielgruppen. Dazu gehört, neben politischen News-Medien, zum Beispiel auch die Platzierung von SOS MEDITERRANEE in der Yellow Press, in Talkformaten, in Verbandsmedien u.ä.
  • Verfassen von Pressemitteilungen, Gastbeiträgen, Interviews und Publikationen; Betreuung und Gestaltung des Twitterauftritts von SOS MEDITERRANEE Deutschland in enger Zusammenarbeit mit den für Social Media verantwortlichen Kolleg*innen aus dem Kommunikations- und aus dem Fundraisingteam
  • Akquise, Vorbereitung und Vermittlung von Interviews mit den Sprecher*innen und Expert*innen an Land und auf See
  • Erste*r Ansprechpartner*in für Journalist*innen und Pressestellen sowie aktive Netzwerkarbeit mit diesen und Ansprechpartner*innen aus dem Themenspektrum von SOS MEDITERRANEE
  • Medien- und Publikationsunterstützung von Kampagnen, zum Beispiel bei den anstehenden Fundraisingkampagnen im Sommer- und Winter
  • Entwicklung und Begleitung von Ehrenamtlichen und des Vorstands bei deren Pressearbeit sowie von Prominenten in deren Unterstützung von SOS MEDITERRANEE
  • Konzeptionierung und Betreuung von Medienauftritten, Organisation von Pressekonferenzen
  • Medienresonanzmonitoring und Evaluation sowie Verantwortlichkeit für die Pressedatenbank

 

Deine Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, idealerweise bei Nichtregierungsorganisationen, oder vergleichbare Erfahrungen im Journalismus
  • Fundierte Erfahrung in integrierter und strategischer Kommunikation
  • Fundierte Erfahrung mit unterschiedlichen Print-, Online und Rundfunkformaten
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten in Wort, Schrift und Bild – präzise, auf den Punkt, stilsicher und kreativ – auch unter Zeitdruck, in einem internationalen Kontext und für unterschiedliche Zielgruppen
  • Hervorragende Kenntnisse der deutschen Medienlandschaft und vielfältige Kontakte in dieser
  • Professionelles und verbindliches Auftreten, Freude am Netzwerken
  • Muttersprache Deutsch und sehr gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, gute Französischkenntnisse von Vorteil
  • Fundiertes Wissen über Seenotrettung, humanitäre Hilfe, See- und Völkerrecht, Menschenrechte oder Flucht und Migration von Vorteil
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität – auch zeitlich in Bezug auf Bereitschaftsdienste
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in Deutschland und dem europäischen Ausland

 

Unser Angebot:

  • Eine verantwortungsvolle und sinnstiftende Aufgabe in einer jungen, internationalen Nichtregierungsorganisation
  • Große Gestaltungsmöglichkeiten in einer heterogenen Organisation mit flachen Hierarchien und eine vielseitige Schnittstellenposition
  • Teilzeit von 32 Stunden/80 Prozent pro Woche, Vollzeit mit 40 Stunden pro Woche möglich
  • Flexible Arbeitszeiten, z.B. die Möglichkeit partiell im Homeoffice zu arbeiten
  • Branchenübliches Gehalt, 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Ausstattung mit Laptop und Arbeitshandy
  • Personalentwicklung inklusive Weiterbildungsbudget, die Motivation und Arbeitszufriedenheit, Gleichstellung und Inklusion aktiv fördert.

 

Wir freuen uns über Deine aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, ausführlichem Lebenslauf und vollständigen Zeugnissen in einem PDFdokument an jobs.berlin@sosmediterranee.org. Quereinsteiger*innen und Bewerber*innen aller Nationalitäten sind willkommen. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.
Bewerbungsschluss ist der 23.02.2020, 24 Uhr.

Wir behalten uns vor, vor Ablauf der Frist Bewerber*innen zu kontaktieren.