SOS MEDITERRANEE

SOS heißt Leben retten!

Aktuelles

8 hours ago

SOS MEDITERRANEE

🔴BREAKING: Weitere 73 Menschen vor dem Ertrinken gerettet!

Sie wurden aus einem winzigen und völlig überfüllten Schlauchboot geborgen - um die Gefahren für die Menschen an Bord zu verringern, setzte unser Rettungsteam ein zusätzliches Rettungsfloß ein.

Insgesamt befinden sich nun 182 Gerettete an Bord der Ocean Viking - sie alle müssen schnellstmöglich an einem sicheren Ort an Land gehen können!
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

1 day ago

SOS MEDITERRANEE

📌UPDATE: Nach einer zweiten Rettung befinden sich 109 Menschen sicher an Bord der Ocean Viking.

Kurz nach unserem ersten Einsatz heute Morgen wurden 61 Menschen von unseren Teams aus einem Schlauchboot in Not gerettet. Der Einsatz erfolgte 60 Seemeilen vor der libyschen Küste.

Photo credits: Laurence Bondard / SOS MEDITERRANEE
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

2 days ago

SOS MEDITERRANEE

🔴BREAKING: Die Crews an Bord der Ocean Viking haben gerade vor Libyen 48 Menschen von einem Holzboot in Seenot gerettet -- darunter Frauen, sehr junge Kinder und ein neugeborenes Baby. Sie sind nun alle sicher an Bord. Sieh selbst 👇

SOS heißt geben was man kann. Nur mit der Hilfe von Vielen können wir unseren Einsatz finanzieren. Spende jetzt!

Den Link findest du im Kommentar.

Video Credit: Hannah Wallace Bowman/MSF
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

2 days ago

SOS MEDITERRANEE

📌UPDATE: Zurück in der libyschen Such- und Rettungszone, entdeckte die Crew der Ocean Viking gestern Abend ein halb luftentleertes blaues Schlauchboot - ohne Motor und ohne Menschen an Bord. Wurden die Menschen abgefangen und zurück gebracht? In den letzten Tagen war kein ziviles Rettungsschiff vor Ort.

SOS heißt geben was man kann. 👉Spende jetzt, damit wir den Einsatz des Schiffes mit den zurzeit größten Rettungskapazitäten im Mittelmeer weiter finanzieren können!
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

3 days ago

SOS MEDITERRANEE

📌UPDATE: Wir nehmen Kurs auf das Rettungsgebiet! Nachdem die italienische Küstenwache gestern eine neun -stündige Hafenstaatkontrolle an Bord durchführte und keine größeren Beanstandungen hatte, sind wir heute morgen zu unserem nächsten Einsatz im Mittelmeer aufgebrochen. Denn: #SOSheisstLebenretten ... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

3 days ago

SOS MEDITERRANEE

Kleiner Beitrag zur aktuellen Debatte: Herbert Grönemeyer hat schon immer klar gezeigt wo er steht - hier 2018.

Danke für dein Engagement und deine Standhaftigkeit Herbert Grönemeyer

Kein Millimeter mehr nach rechts.
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

4 days ago

SOS MEDITERRANEE

📌UPDATE: Gestern Abend gegen Mitternacht wurden die 82 Menschen an Bord der Ocean Viking mit einem Schiff der italienischen Küstenwache nach Lampedusa an Land gebracht. Die Teams von SOS MEDITERRANEE und Ärzte ohne Grenzen sind erleichtert, dass die Männer, Frauen und Kinder endlich einen sicheren Ort erreicht haben.

Nach 14 Monaten ist die Ocean Viking damit das erste zivile Rettungsschiff, das autorisiert Gerettete an einen sicheren Ort in Italien bringt.

Die komplette Pressemitteilung findest du im Kommentar.
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

5 days ago

SOS MEDITERRANEE

🔴BREAKING: Die Ocean Viking hat gerade von der koordinierenden Seenotleitstelle in Rom die Anweisung erhalten, nach Lampedusa, Italien, zu fahren. Dies wurde als sicherer Ort für die 82 Überlebenden der letzten beiden Rettungseinsätze bestimmt.

Foto Credit: Hannah Wallace Bowman/ MSF
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

7 days ago

SOS MEDITERRANEE

Der Oberbürgermeister von Potsdam hat auf der Bundespressekonferenz heute noch einmal deutlich gemacht: Bei den Kommunen ist die Bereitschaft, die geretteten Menschen aufzunehmen, da! ... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

7 days ago

SOS MEDITERRANEE

Unser Geschäftsführer David Starke kommentiert:

„Wir begrüßen die Entscheidung der evangelischen Kirche. Und dennoch: Es ist ein Armutszeugnis für die EU-Mitgliedsstaaten, dass wir, die Zivilgesellschaft, Organisationen wie SOS MEDITERRANEE und nun auch noch die evangelische Kirche, die staatliche Aufgabe der Seenotrettung übernehmen müssen. 👉 Deshalb fordern wir ein europäisches Seenotrettungsprogramm - und zwar sofort!"

Solange es dies noch nicht gibt, sind wir auf Spenden angewiesen, um im Mittelmeer mit dem zurzeit größten Rettungsschiff vor Ort zu sein. Spende jetzt und mache unseren Einsatz möglich!
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

Stimmen der Geretteten

In eigenen Worten - Geflüchtete erzählen ihre Geschichte

Tagebuch von Bord

Videos

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Im Mai sind Europawahlen. Wir haben die wichtigsten Meilensteine in Sachen Seenotrettung Revue passieren lassen und appellieren an alle EU-Politiker*innen: „Seien Sie menschlich! Retten Sie Leben auf See! Achten Sie das Gesetz!“

Teil 1 unserer Serie #RespectLawOfTheSea

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Im zweiten Teil unserer Serie #RespectLawOfTheSea zur Europawahl erklären wir die rechtlichen Grundlagen für die Zuweisung eines „sicheren Ortes“ für im Mittelmeer Gerettete. Libyen ist kein sicherer Ort! Und wir fordern alle Abgeordneten auf: Halten Sie sich an geltendes Recht! Stehen Sie dafür ein, dass Menschen nach einer Rettung an einem sicheren Ort an Land gehen können!

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Der dritte Clip unserer Videoserie #RespectLawOfTheSea handelt von der Hetzkampagne gegen die zivilen Seenotrettungsorganisationen seit 2017. Das Verhindern ziviler Seenotrettung untergräbt die gesetzliche Pflicht von Staaten und Kapitän*innen, Menschen in Seenot Hilfe zu leisten. So drohen nicht nur immer mehr Menschen im Mittelmeer zu ertrinken – sie sterben auch ungesehen.

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Vierter Teil unserer Serie #RespectLawOfTheSea: Seit der willkürlichen Schließung der italienischen Häfen im Juni 2018, müssen Rettungsschiffe teilweise mehrere Tage auf See ausharren. SOS MEDITERRANEE ruft alle Kandidat*innen zur Wahl des Europäischen Parlaments auf, einen effektiven, kohärenten und transparenten Mechanismus zur Ausschiffung Geretteter an einem sicheren Ort zu schaffen – in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht.

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

„Seien Sie menschlich, retten Sie Leben auf See, halten Sie sich an geltendes Recht!“
Seit 2014 sind fast 20.000 Menschen auf der Flucht über das Mittelmeer gestorben (IOM) – eine humanitäre Katastrophe, die andauert und die hätte vermieden werden können, wenn europäische Staaten ausreichend Mittel zur Seenotrettung bereitgestellt hätten.
Im neuen Video zu unserer Serie #RespectLawOfTheSea fassen wir die Erosion und Missachtung des internationalen Seerechts und der Menschenrechte im zentralen Mittelmeer in den letzten fünf Jahren zusammen.

Bitte klicke zur Wiedergabe auf den Button. Wir weisen darauf hin, dass bei Wiedergabe Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

SOS MEDITERRANEE beging am 23.06.2018 dreijähriges Vereinsbestehen in der Malzfabrik Berlin. Hier könnt ihr sehen, wie schön es war! Wir werden weiterhin gebraucht, um dem Sterben im Mittelmeer etwas entgegenzusetzen. Jetzt erst recht! Wir danken all unseren Unterstützer*innen!

Credits: Susanne Meinig/ Bear Film